Frühlingswind...

...meine Gedanken.

Best Time Of Our Lifes

Und schon wieder sind zwei Wochen rum...

Neben einigen Partys war ich auch zu einem Konzert von den Firebirds. Die Jungs sind einfach nur der Hammer, so symphathisch, so 'ne klasse Show. Die sieht man eigentlich viel zu selten. ^^

Vorletzte Woche hab ich mich mal wieder richtig schön verarschen lassen. Naja, wer halt zu viel Hoffnung in was reinsetzt, wird auch schneller arg enttäuscht. Da kann man nix machen, Augen zu und durch.

Letzten Mittwoch hab ich mit meiner Schnegge schön gekocht und Likör verkostet, später wollten wir dann noch spontan Party machen... naja, ein bissl Schnaps mit 'nem Kumpel und meinem Mitbewohner ging drauf. Aber mit meiner Süßen, das war einfach nur der Hammer, wir hatten zu zweit so einen Spaß... völlig sinnlos, aber Hauptsache lustig. :D

Am Samstag folgte dann noch ein super Abend, Kneipenfest mit fünf Live-Bands, drei davon haben wir geschafft.

Das Wetter macht schon wieder voll Laune auf Motorrad fahren, leider steht noch nix Fahrbahres bereit.

Gestern abend war ich bei 'nem Freund Film schauen... war ein toller Abend, nach Butterfly Effect folgten einige Folgen Two And A Half Men... schön entspannt, das kann man öfter mal machen.

Heute gehts noch zum Chor und morgen sind wir bei 'ner Freundin zum Essen eingeladen. Die Wochen sind schon wieder gut verplant. Blöderweise bin ich momentan voll schlapp und komm gar net richtig in Schwung. Im Fitti war ich auch schon eine ganze Weile nicht mehr, entweder waren wir den Abend zuvor Party machen oder ich war krank, was anderes gibts hier momentan gar net mehr hab ich so das Gefühl ^^ Aber morgen wollte ich mal wieder gehen, vllt bringt das den Kreislauf in Schwung.

Momentan steht auch noch ein Beleg in Logistik an und die Ausarbeitung eines Business Plans. Das ist viiieeel Arbeit hab ich so das Gefühl, nachdem wir uns jetzt so bissl reingearbeitet haben... na mal schauen. Solange das nicht alles an mir und meiner Freundin hängen bleibt... :D

Unsere verrückten Jungs kamen jetzt auf die Idee, dass wir zusammen in eine WG ziehen, mehr oder weniger spontan, auch wenn die Zeit die uns noch bleibt recht kurz ist. Aber nur jetzt haben wir die Gelegenheit, die Zeit, die Möglichkeiten - die beste Zeit unseres Lebens eben. Mal sehen was draus wird.

So, jetzt mal noch was essen und dann gehts auch langsam Richtung Probe.

Ich meld mich wieder...

 

 

 

 

1 Kommentar 12.4.11 17:59, kommentieren

Werbung


Lange, lange nix hören lassen...

So, jetzt aber mal die Neuigkeiten, auch wenn's nich wirklich welche sind...

 Die Cocktailparty mit meiner Schnegge war klasse, anders kann mans einfach nicht sagen.

Momentan bin ich schon wieder voll im Studium drinne, Vorlesungen, Beleg, Projektarbeit... und einige gute Partys haben wir auch schon mitgenommen. Ist echt klasse, ich hab mit zwei Jungs Logistik UND Kfz zusammen und wir verstehen uns super, das ist klasse, wenn man so unkomplizierte Leute mit bei sich hat.

M. hat sich noch nicht wieder gemeldet - was solls. Ich bin nicht drauf angewiesen und halte mich an die Devise: "Mach niemanden zu deiner Priorität, der dich nur zur Option macht!"

Das Treffen mit J. wurde leider auch nix - zum einen war ich noch weng krank und er hatte viel Streß, zum anderen war ich auf einer Einweihungsfeier eingeladen, die recht feucht-fröhlich war. Bereuen tu ich das nicht, dass ich dann im Endeffekt abgesagt habe, aber ein wenig schade ist das schon... vielleicht schaffe ich es einmal nach Frankfurt.

Letztens waren wir  in Ingolstadt bei Audi, das war mega interessant, aber auch echt anstrengend. Es ist unglaublich wie groß das Gelände ist und wie viele Menschen und Roboter dort mit einer Präzision arbeiten... einfach nur der Hammer!

Letzten Donnerstag hab ich mit meiner Freundin 'ne Geburtstagsfeier veranstaltet, war total klasse, zwar nicht super herausragend, aber alles in allem waren nur unsere Freunde und damit tolle Leute da und nach anfänglicher - ich nenns mal Schüchternheit, wurde es lustig und ausgelassen.

Unsere Küche steht mittlerweile und ich habe mein Zimmer wieder - Gott sei Dank! Noch ein paar Handgriffe (wie zum Beispiel die Schrankwand :D) und wir sind fertig. Es sieht aber echt klasse aus, der Aufwand hat sich gelohnt. Holzwand weg, Küche neu, Sofa neu, Laminat rein - es wurde Zeit.

Morgen haben meine Eltern Silberhochzeit und damit ist der Plan "Umbau" fast termingerecht fertig. Das freut mich echt. Mein Bruder und ich haben mit unseren Eltern zusammengelegt und ihnen einen Gutschein für eine Übernachtung mit Wellnessangebot geschenkt, ich hoffe sie freuen sich, denk das aber schon.

So, jetzt ess ich und dann muss ich mal noch bissl was für die Uni tun... bzw. bin schon wieder bei 'ner Freundin eingeladen... :-O Hier hat man keine Ruhe... ;D

1 Kommentar 28.3.11 19:15, kommentieren

...

Gestern hab ich mit 'nem Freund von M. geschrieben, er will bissl versteckt mal ranfragen, wies bei ihm nun steht mit mir... bin mal gespannt, ob da was rauskommt.

Und - wie vorausgesehen - mein Ex C. hat seinen Status wieder komplett rausgenommen... is doch echt zum beulken. XD

München mit meiner Besten fällt nun doch aus, das Konzert wurde auf unbestimmte Zeit verschoben und damit ist es auch sinnfrei da runter zu fahren. Und da hab ich mir gestern extra noch 'ne Umweltplakette geholt. ^^ Naja, das ist nicht so wild, ich hab nix für bezahlt.

Stattdessen wollen wir dann vielleicht zusammen am Samstag zu 'ner Cocktailparty gehen. Und Sonntag wollte eine Freundin vom Studium ein Wiedersehens-Treffen veranstalten, da muss ich mal noch fragen, ob das noch steht.

1.3.11 22:12, kommentieren

...

Das Treffen mit M. wurde nix, er musste auf Montage bleiben. Schade. Ich kann ihn auch nicht wirklich einschätzen, er meinte zwar, ihn interessiert es auch mich mal zu treffen, aber irgendwie... ich hab so oft das das Gefühl, dass ich ihn zu arg nerv damit. Das will ich eigentlich nicht, aber... ach keine Ahnung.

Wär halt schön, wenns endlich mal klappen würde.
Aber ich werd mich vorerst nicht mehr so extrem darauf fixieren, ich glaub, das tut mir einfach nicht gut.
Ich versuch ihm jetzt nicht mehr so oft zu schreiben und wart mal drauf, ob vllt von ihm was kommt. Allerdings glaub ich, er ist noch nicht so wirklich über seine Ex hinweg. Das ist zwar schon ein Stück her, aber so ein paar Notizen lassen darauf schließen. Ich möcht ihn aber nicht drauf ansprechen, das geht mich nichts an.

Nachdem der freigehaltene Freitag dann doch nicht verplant war, bin ich mit meiner Freundin J. ins Kino. Ich konnte sie überzeugen, dass wir in Burlesque gehen - und wir habens nicht bereut! Ein super Film, die Musik, die Schauspieler, die Tanzszenen, einfach mega! Wir saßen danach mit noch ein Stück mit 'nem fetten Grinsen im Kino und haben uns ausgemacht, dass wir uns sicherlich DVD und Soundtrack besorgen werden. Echt empfehlenswert!

Am Samstag bin ich dann mit meiner Besten zu einem Freund auf den Geburtstag - ich kenn ihn über sie. Er hat mit noch zweien zusammen gefeiert und sie  haben sogar einen Club gemietet... leider kann ich sie jetzt verstehen, wenn sie sagt, dass ihre Leute auf Partys einfach nicht abgehen. Die waren echt... also ich weiß net. Wir haben dann mit 'nem Freund angefangen zu tanzen - ich konnte ja auch nicht ewig bleiben, dazu später - aber die gingen einfach nicht so ab. Echt komisch. War ne mega Location, die Musik zwar anfangs sehr Elektro-lastig, aber der DJ hat dann die Kurve gekriegt - und da kann man dann doch mal anfangen abzugehen!
Wie gesagt, ich kanns jetzt verstehen, was sie meint, wenn sie sagt, sie kann mit ihren Leuten einfach net so feiern gehen wie in Zwickau. Und dann haben wir festgestellt, dass wir uns aufs neue Semester freuen.
Ja, das tue ich, endlich wieder meine Leute und feiern und ein geregelter Tagesablauf - fetzt!

Nachdem der Abend trotzdem ganz schön war, weil ich die Leut auch mal wiedergesehen hab, bin ich halb zwei los, hab meine Beste dann noch heimgefahren und war halb drei zuhause um mich früh wieder ausm Bett zu quälen - es ging zum Fahrsicherheits-Perfektionstraining auf den Sachsenring mit meinem Bruder. Letztes Jahr waren wir zwei schon zum Grundtraining. War echt fetzig, hat fast weng mehr Spaß gemacht als das Grundtraining, weil ich nicht so oft bremsen musste und ohne ABS ist das dann einfach weng spaßiger und nicht so frustrierend ^^

Gestern abend hat mich C. angeschrieben, ich war wirklich überrascht. Ich hatte ihn letzte Woche mal im Kaufland gesehen und war danach erstmal voll durch den Wind. Dass ein Mensch noch so eine Macht nach so langer Zeit über einen haben kann. Das ist immer wieder so scheiße. Naja, er meinte ja letztens mal, er lässt sich jetzt nur noch auf ne Beziehung ein, wenn es die Richtige ist - surprise surprise, seit gestern ist er laut Beziehungsstatus verliebt. Meine Fresse, ist das normal?! Irgendwie kann ich den auch nich nachvollziehen, es scheint mir, kaum dass er eine kennenlernt, ist er verliebt oder verknallt oder sonstwas, das geht dann mal drei Tage bis ne Woche und dann ists wieder vorbei - was ist das denn?!?
Naja, egal, eigentlich gehts mich ja nix an und muss mich nicht interessieren. Wäre auch besser für mich...

28.2.11 15:49, kommentieren

Alkohol du böser Geist...

Nachdem letzten Freitag unter einigen wehmütigen Blicken meinerseits unsere alte Küche und das Sofa abtransportiert worden sind, ging es abends zum letzten Treffen im Semester, die Prüfungen waren vorbei und Party angesagt. Und dadran hab ich mich auch gehalten - nach einigen selbstgemixten Cuba Libre, zwei Havana Cola im Club und ein wenig Bier war ich mal wieder ganz schön gut unterwegs und kam erst halb sechs in meinem Bett zum schlafen. Nichtsdestotrotz weiß ich aber noch alles von dem Abend bzw. der Nacht. Oh Mann.... XD Schon verrückt, wenn man nach dem Weckerklingeln um zwölf ab und zu von einem kleinen Lachflash gepackt wird. :D

Am Samstag war der Geburtstag meines Cousins, war ganz nett. Ich hab mich gewundert, wie lange ich durchgehalten hab, trotz der langen Nacht zuvor, das hat sich allerdings dann am Sonntag gerächt - ich war den ganzen Tag total alle und lag nur auf dem Sofa rum. ^^

Am Wochenende möchte ich eigentlich endlich mal M. sehen, mit ihm schreib ich schon seit geraumer Zeit, er ist der Freund eines Bekannten. Wir verstehen uns so ganz gut, aber ich bin gespannt, wie er in der Realität ist. Dabei bin ich ja schonmal eingestiegen.
Allerdings freu ich mich wirklich drauf und bin gespannt, denn immerhin kenn ich ja seinen Freund und der hat mir versichert, dass er ein ganz lieber ist. Ich hab also nichts zu befürchten, das ist mir auf jeden Fall wichtig.

In vier Wochen will ich mich mit einem Bekannten namens J. eventuell in Leipzig treffen. Ich bin gespannt, ob das alles so klappt wie geplant. Wir haben uns das letzte Mal im Oktober gesehen, er kommt nicht von hier und ist ein ganzes Stück älter als ich. Aber trotzdem kam ich super mit ihm klar und trotz des Altersunterschiedes fühlte ich mich irgendwie respektiert von ihm. Das war und ist für mich doch irgendwo überraschend, immerhin liegt über ein Jahrzehnt zwischen uns, da könnten die Meinungen auch völlig auseinander gehen!
Nun ja, J. hat mir heute geschrieben - ab und zu haben wir per Sms Kontakt - und ich kann mir nicht helfen, wenn ich eine Nachricht von ihm lese, kann ich mir ein Lachen nicht verkneifen. Vielleicht liegt es dadran, dass ich so wenig von ihm weiß und der Kontakt doch eher spärlich ist. Ich hab schon mal festgestellt, dass ich mich über Nachrichten von Leuten mit denen ich nicht so oft in Kontakt bin, mehr freue und auch mehr zu schätzen weiß.
Naja, wir werden sehen.

Von dem Trip mit meinem Ex C. bin ich glücklicherweise wieder weggekommen. Ich hab echt keine Ahnung, was mich da manchmal reitet. Gestern hab ich ihn zweimal im Auto gesehen und erst überlegt ob ich ihm schreibe... aber ich habs gelassen. Es ist besser so. Eigentlich müsste er mir sowas von am Arsch vorbeigehen, es ist überhaupt noch verwunderlich, dass ich "Mitgefühl" mit ihm hab oder an ihn denke oder ihn versuche zu verstehen oder oder oder... Arroganter Idiot, anders kann man es nicht sagen.

So, das war meine vergangene Woche, wenns Neuigkeiten gibt, lass ich von mir hören...

22.2.11 15:01, kommentieren

Jippieh ^^

So, heute ist Donnerstag, morgen wird der Sperrmüll geholt, das heißt heute abend gibts nochmal ein ganzes Stück Arbeit!

Nachher werd ich mal die provisorische Küche aufbauen und das vorübergehende Wohnzimmer einrichten.

 

Vor einigen Tagen hab ich mit meiner Freundin ausgemacht, da ihr Bekannter nicht kann, mit ihr nach München zum Maroon5 Konzert zu fahren. Eine Nacht wollen wir im Hostel schlafen, aber meine Güte - es ist echt besser 'ne Kreditkarte zu haben. Die Buchung per Mail kostet 20€ (!!!) mehr als die Online-Buchung. Jetzt will ich sehen, ob ich das über meine Mutter abwickeln kann. 

Aber ich bin gespannt, mitm Auto nach München. Ein kleines Abenteuer.

 

Vorletzte Nacht is mir auch was ganz Verrücktes passiert - ich konnte ewig nicht einschlafen, aber wirklich ewig!

Erst gegen früh dreiviertel sechs konnte ich dann einschlummern, ich hab mich die ganze Zeit überhaupt gar nicht richtig müde gefühlt... krass wars.

 

Morgen gehts nochmal zurück in die Studienstadt, Prüfungsende feiern. Ich hoff, das wird ordentlich lustig!

Und am Samstag ist Familien-Geburtstagsfeier angesagt, da wollt ich mich eigentlich um die Musik kümmern... da müsst ich jetzt mal auch mal anfangen was zamzustellen :D

 

So, genug für heut, die Arbeit ruft ^^

17.2.11 12:42, kommentieren

Chaos

Die Woche war anstrengend, Dienstag bis Samstag jeden Tag arbeiten.

Heute zum Sonntag war's nicht minder anstrengend.

Wir räumen, neue Küche, neuer Boden in Stube und Küche, hallelujah. Eigentlich wollten wir es noch schaffen, die Küche heut rauszuhauen, aber nachdem der "Mittagsschlaf" meiner Eltern dann doch länger war als gedacht und sie sich nun angehen, was denn wichtig sei und was mit weg könne zum Sperrmüll, steht sie momentan immer noch. Na gut, der erste Schrank ist raus, aber die Stimmung ist im Keller - und das ist erst der Anfang von dem ganzen Spektakel! Was kommt da nur noch auf mich zu... 6Wochen dauermiese Stimmung??

Ist aber auch das pure Chaos, jeder fängt an 'ner anderen Ecke an zu räumen und so 'nen richtigen Masterplan gibts nicht.

 

Gestern hab ich mir zur Belohnung 'ne tolle Nachttischlampe gekauft, die hat mir schon seit zwei Jahren gefallen. Ich fand, es wurde Zeit, dass ich sie mir gönn

 

Gestern abend hab ich noch mit meinem Ex-Freund, wenn man ihn denn so nennen kann, geschrieben. Ich werd nicht schlau aus ihm. 

Es ist schrecklich, mal sag ich mir, der Idiot kann mich mal, er ist ein absolutes Arschloch und ein ander mal schreib ich zig Sms mit ihm hin und her... 

Diese scheiß Sehnsucht nach einer Person, die für dich da ist, dich nimmt wie du bist, die dich liebt. Es ist zum Kotzen.

Du liegst da und dir tut einfach nur dein Herz weh, du fühlst dich leer und einsam, auch wenn du noch so viele tolle Freunde hast - diesen einen können sie nicht ersetzen!

 

So, mal sehen, ob ich den heutigen Abend noch überleb, oder ob ich dem Küchen-Krieg zum Opfer falle...

 

1 Kommentar 13.2.11 19:22, kommentieren

Und da isser wieder...

Nachdem ich gestern kurzfristig für 'ne Kollegin eingesprungen bin, deren Kind krank war, bin ich heute nach meiner Schicht auf's Amt und hab meinen nigelnagelneuen Personalausweis abgeholt. Der Alte wurde mir schon beim letzten Besuch dort abgenommen und durchgeschnitten - zu meinem Entsetzen. Jetzt bin ich also drei Wochen lang ausweisfrei rumgerannt, zum Glück hab ich noch 'nen Führerschein.

Eigentlich wollt ich heut dann nochmal ins Fitti, aber dann hatte ich nach der Schicht Kopfschmerzen und war megamüde... damit war das hinfällig.

Jetzt hab ich eigentlich nochmal vor, in die Infrarotkabine zu gehen... mal sehen, ob ich mich noch aufraffen kann...

10.2.11 21:09, kommentieren

Verzerrte Ansichten?!

Gestern abend hab ich noch kurz bei myblog gestöbert und durch Zufall kam ich auf die Seite eines Mädchens, dass heute oder morgen auch 21 wird... und fast alles drehte sich um ihr Gewicht! Sie zählte ihre Ziele auf, ihre Blogeinträge, Rezepte, sonstwas - alles aufs Gewicht bezogen! Bilder von meeeegadünnen Mädels, wo man schon die Knochen sieht! Ihr Wunschgewicht war wohl 48kg bei 1,58, gut, dass ist knapp oberhalb der BMI-Normal-Untergrenze und somit auch ok... aber diese megadürren großen Mädels an denen nichts dran ist - ist dass denn normal, dass die Vorbilder sind?

Danach kam ich auf eine weitere Seite, superschön gestaltet, aber nach einigen Klicks stellte sich heraus, dass die etwas über 30Jahre alte Autorin an Bulimie leidet bzw litt. Sie hat ihr Gewicht wöchentlich dokumentiert und jede hundert Gramm, die sie zu- oder abgenommen hat, festgehalten. Ich weiß, ja, Bulimie ist eine Krankheit und ein normal denkender Mensch kann sich die Gedanken nicht vorstellen, die einem da im Kopf rumgeistern.

Aber genau das ist es für mich: ich bin "normal denkend", gut, 10kg weniger würden mir sicher auch nicht schaden, aber dass jeder Tag, jedes Mal essen von dem Gedanken begleitet wird "Oh mein Gott, das setzt sich sofort wieder an die Hüften!" - ist das denn normal und gut? Kann man so glücklich werden???

Viele leiden ja nicht unbedingt gleich mit an Bulimie oder Magersucht, aber gerade dann, wenn sie dieses Ziel unbedingt erreichen wollen, ist der Sprung dorthin denke ich nicht mehr so weit... und das finde ich alarmierend.

Frauen, an denen gar nix mehr dran ist - keine Brust, kein ordentlicher Hintern - sind die denn wirklich schön?
Durchtrainiert ja, aber mager - nein!

9.2.11 10:56, kommentieren

Blöde Menschen

Es gibt wirklich richtig blöde Menschen!!!

 Ich arbeite an der Kasse und wenn schwere Säcke oder große Pflanzen im Wagen sind, dann scann ich auch ohne Probleme gleich mal aus dem Wagen raus, damit die Kunden die schweren Sachen nicht nochmal rausheben müssen.

Da kam doch heute so 'ne blonde, schon etwas ältere Tussi an mit drei größeren Pflanzen aber auch noch einigem Kleinkram. Vorneweg lief ihr Rotzer von Sohn, vielleicht so zwölf oder dreizehn. Glaubst doch nicht, dass die sich mal die Mühe gemacht ham, die Winkel und das Zeug aufs Band zu legen! Selbst die Pflanzen waren nicht riesig, die hätten eigentlich echt locker aufs Band gekonnt, aber nein, weder die noch der Sohn hat sich mal die Mühe gemacht sich überhaupt zu zucken!!! Boah, total arrogant standen sie beide dort und haben sich bedienen lassen! Meine Fresse, sowas kann ich leiden!!!

 Na, zum Glück gibt's auch nette Leute. Und morgen hab ich frei, da hab ich mir  vorgenommen, wenigstens die zwei Stubenfenster zu putzen, auch wenn der Winter noch einmal einbricht. Durch die kann man kaum noch schauen, wenn die Sonne reinscheint. Und wenn morgen wieder so schönes Wetter ist, dann werd ich wohl mal einen kleinen Putzmarathon starten... so für ein, zwei Stunden. Mit schöner lauter Musik passt das! :D

8.2.11 21:44, kommentieren